Wer kennt es nicht? Man plant einen Urlaub und hat noch 3-4 Hotels zu Auswahl, man ist im Auswahlprozess schon so weit, dass nur noch wenige Hotels übrig geblieben sind. Wer bekommt nun die Buchung?

Im Tourismus verkaufen wir  Emotionen. Wie transportieren wir  am besten Emotionen über das Web? Wohl kaum über Texte (die teilweise nur für Suchmaschinen getextet werden), sondern viel mehr über Bilder! Wenn ich mehrere Angebote habe die aus dem selben preislichen, geografischen und qualitativen Segement kommen dann wird das Hotel die Buchung machen, welches in mir die größten Emotionen weckt. Kleinigkeiten machen oft den Unterschied. Es gibt so viele austauschbare Hotels auf dem Markt. Jeder hat Wellness, jeder ist gastfreundlich, jeder hat eine gute Küche.

Diesen Trend zu hochwertigen Bildmaterial haben einige Portale schon lange für sich selber genutzt. Ich nenne hier Escapio! Hier wird auf Hochglanz gesetzt, und das mit Erfolg wie ich meine. Wer möchte bei den Bilder nicht sofort die Koffer packen?

Aber auch im Bereich der Ferienwohnungen kann man Beispiele nennen. Airbnb hat z.B: erkannt, dass Ferienwohnungbetreiber nicht so professionell unterwegs sind wie Hotels. Jede Menge selbst gemachte Fotos von der Digitalkammera zieren die Webseiten der Vermieter. Das Geld für einen Profi-Fotograf ist einfach nicht da. Natürlich machen sich die Amateurbilder nicht gut auf dem Ferienwohnungsportal von Airbnb, was sich natürlich auf die Buchungen und somit auf die Vermittlerprovision niederschlagen wird. Was macht nun Airbnb? Sie stellen den Vermietern kostenlos einen Fotograf zur Verfügung, der die Räume ins rechte Licht rückt und somit auch beim Gast attraktiver erscheint.

Hier ein paar Beispiele von der Webseite:

Copyright Airbnb.com

Copyright Airbnb.com

Copyright Airbnb.com

Ob dann die Bilder auch privat genutzt werden können weiß ich leider nicht, glaube aber kaum, da es für Airbnb ja ein Alleinstellungsmerkmal ist. Vielleicht kann es jemand in den Kommentaren ergänzen. Nicht nur wegen den Fotos finde ich Airbnb.com extrem spannend. Schaut euch die Seite mal an, es gibt das sehr interessante Ansätze.  (z.B. Personalisierung des Vermieters etc…)

Also spart nicht beim Fotomaterial. Auch wenn der Fotograf etwas teurer ist, er wird es euch die Kosten indirekt wieder einspielen. Und bitte spielt nicht zu viel mit Photoshop. Die Urlaube werden nur enttäuscht wenn die geschürten Erwartungen über Bilder nicht erfüllt werden! Und dann haben wir wieder das Bewertungsproblem.