Google hat in der Anzeigenauslieferung der Adwords Anzeigen einiges geändert. Es werden nun keine Anzeige mehr auf der rechten Seite der Suchergebnisse gezeigt. Zudem werden oberhalb den Suchergebnissen nun bis zu 4 Anzeigen dargestellt. Das heißt, dass die neutralen Suchergebnisse weiter nach unten rutschen. So bringen Top10 Platzierungen noch weniger Traffic als es jetzt schon war.

Im Anhang ein kleiner Screenshot wieviel ich ohne Scrollen bei der Google Suche noch sehe. Ihr seht einen Screenshot vom sichtbarenbereich eines 21,5 Zoll Bildschirm

Adwords Anzeigen

 

Warum macht das Google? 

Google hat das selbe wie vielen andere Portale auch. Der mobile Traffic auf Smartphones nimmt ständig zu, und auf diesen Geräten sind die Displays zu klein um den Inhalt mit Werbung vollzupflastern. Wie bringt man Inhalt und Werbung  so unter, dass es den User zufrieden stellt und zudem auch noch Werbeeinnahmen bringt?  Das ist die Gretchenfrage um die sich alles dreht. Der Grundgedanke für die Zukunft lautet deshalb Mobile First .  Wie sich diese Änderung nun auf die Anzeigenleistungen auswirkt wird man sehen.

Hier gibt es weitere Infos zu dieser Änderungen: